CORONA-SPECIAL

Unsere Streaming-Angebote aus aktuellem Anlass

Unser Online-Portfolio

Wir bringen Begegnungen ins Netz

  • Webcast
  • Online-Konferenz / -Meeting
  • Online-Seminar
  • Online-Konzert
  • live oder on-demand

Die Online-Welt bietet eine Fülle an Kommunikations-Möglichkeiten. Gerade in diesen schwierigen Zeiten erfahren ver­schiedene Streaming-Formate einen beachtlichen Stellen­wert. Waren es vor der Corona-Krise noch Nischen­produkte, sind es mittler­weile kaum verzicht­bare Werk­zeuge der Inter­aktion. Nachstehend haben wir Ihnen einige Informationen zu den gängigsten Formaten zusammengestellt.

Informationen zu unserem Online-Portfolio

webcast

WEBCAST

one-to-many



Als klassisches TV-Format – portiert auf das Internet – folgt ein Webcast dem one-to-many-Prinzip. Sprich: Die Kommuni­kation erfolgt nur in eine Richtung. Eine Interaktion, Rückfragen oder Kommentare Ihres Publikums während der Darbietung sind nicht an­gedacht. Durch das fehlende Feedback kann variiert werden zwischen Live-Sendungen und Aufzeichnungen, die erst nach Fertig­stellung gestreamt werden und folgend als On-Demand-Version abrufbar sind. Live-Formate sind dabei beispiels­weise Konzerte, Panels und Business-Events. Unter die Kategorie Offline-Produktionen fallen Produkt­präsentationen und -schulungen, Erklär-Videos oder das Ventilieren von Branchen-News.

Ein Webcast kann gleichzeitig auf verschiedene Platt­formen gestreamt werden. Es bietet sich somit an, eine breite Öffentlichkeit zu erreichen. Ob über Websites oder die sozialen Medien, jeder Kanal kann bespielt werden.

Sie haben noch Fragen oder möchten Ihr Vorhaben weiter entwickeln? Dann kontakten Sie uns, wir stehend Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Online-Konferenz

ONLINE-KONFERENZ / -MEETING

Vernetzung von Einzelpersonen oder Gruppen



Im Gegen­satz zum Webcast stehen hier Zusammen­arbeit und wechsel­seitiger Aus­tausch der Beteiligten im Zentrum. Mehrere Stand­orte – bestehend aus Einzel­personen oder Gruppen – sollen miteinander vernetzt werden. Neben dem audio­visuellen Transfer sind hier meist die Visualisierung und die Entwicklung von Dateien, das Teilen von Bildschirm­inhalten sowie non-verbale Kommunikations-Möglichkeiten entscheidende Kriterien.

Die Anforderung ist entsprechend höher, es braucht zusätzliche Werkzeuge, um diesen Bedarf zu decken. Verschiedene Platt­formen bieten hier hervorragende Möglichkeiten. Je nach Profil Ihres Meetings sind kosten­freie Portale wie Skype oder aber lizenz­pflichtige Lösungen wie beispiels­weise GoToMeeting, Zoom oder Microsoft Teams leistungs­fähige Tools. Gerne empfehlen wir die passende Platt­form und administrieren die gewählte Software sowohl im Vorfeld der Konferenz als auch während Ihres Meetings.

Online-Seminar

ONLINE-SEMINAR

oder auch Webinar



Ähnlich dem Online-Meeting setzt auch das sogenannte Webinar auf wechsel­seitige Kommunikation. Hier sind die Beteiligten aller­dings nicht gleich­berechtigt. Die Leitung während der Online-Präsenz obliegt einzig dem Dozenten als Gastgeber. Hier empfiehlt es sich, einen Co-Moderator zu platzieren, der die Rück­fragen aus dem Chat aufarbeitet, die dann später strukturiert in einem passenden Zeit­fenster beantwortet werden können. Gerne führen wir Sie durch diesen anspruchs­vollen Part, so dass ihr Webinar ein informations­geladenes und dennoch kurz­weiliges Erlebnis wird.

Konzert online

KONZERT (ONLINE)

Einfaches Ambiente – aber bitte mit ausgefeiltem Ton



Dieser Webcast erfährt bei dem aktuellen Veranstaltungs­verbot eine weite Ver­breitung unter Künstlern. Dabei findet man unter den Wohnzimmer­konzerten so manch erschreckendes Ergebnis. Lebt dieses private Format vom intimen Ambiente, so ist eine Einfach­heit natürlich ein passendes stilistisches Mittel. Allerdings muss diese Einfach­heit nicht mit einem schlechten Ton oder ungünstigen Kamera­perspektiven einhergehen. Gerne unter­stützen wir die Produktion dieser intimen Darbietung durch atmosphärische Bilder und einem authentischem Ton.

TV-Studio

UNSER TV-STUDIO

Temporär eingerichtet – nach Ihren Anforderungen angepasst



Wir bieten für Streaming-Projekte zwei temporär eingerichtete TV-Studios an unserem Firmen­stand­ort an. Hier können bis zu 4 Teilnehmer unter Beachtung der Abstands­regeln Platz finden. Das Set ist ausge­leuchtet, eine Beschallung nebst Mikrofonie für die Teilnehmer ist ebenso ein­gerichtet. Eine Video­regie, an der diverse Kameras sowie Windows- & Macintosh-Laptops aufliegen, bespielt unsere Streaming-Engine. Diese findet ihren Weg über einen verlässlichen Breit­band­anschluss in das World Wide Web, in einen privaten Konferenz­raum oder aber auf einen Daten­träger zur späteren Verwendung.

 

Und kann ein Teilnehmer nicht live am Set sein:

Ein Stream funktioniert natürlich in beide Richtungen. So ist es völlig unproblematisch, einen Gesprächs­partner von einem externen Standort einzubinden und über einen Screen in die Diskussions­runde zu integrieren.

 

Weniger Kosten – je nach Bedarf

Übrigens passen wir unsere Kalkulation selbst­verständlich auf Ihren tatsächlichen Bedarf an. Auch wenn wir ein umfang­reiches Set gesetzt haben. So fließt nur das effektiv eingesetzte Equipment in die Kosten­note ein. Entsprechend freuen wir uns auch auf Anfragen „im kleinen Rahmen“.

No Corona

UND NATÜRLICH…

… in jedem Fall sicher!

Durch unsere Verhaltens- und Hygienestandards in Zeiten von Corona

Unsere Mitarbeiter sind unter­wiesen in die derzeit erforderlichen hygienischen Standards. So tragen alle Beteiligten Schutz- oder Community-­Masken. Bei körperlicher Inter­aktion – beispiels­weise beim Anbringen von Mikrofonen – werden zusätzlich Latex-Handschuhe getragen. Alle Bedien­einheiten und Kontakt­flächen werden vor der Inbetrieb­nahme und nach Gebrauch desinfiziert, an jedem Set stehen stets Flächen- und Hand­desinfektions­mittel bereit. Das ist für uns eine Selbst­verständlichkeit!