Halloween im Zoo

Herausforderung

Mal ein anderes Beleuchtungskonzept. Es sollte alles außer schön sein. Und so setzten wir die Farben so, dass die Botanik möglichst mystisch erstrahlte. So ließen wir Baumgruppen ergrauen, Blutbuchen feurig erröten und Strauchpassagen im gespenstischen Blau schimmern. Flankiert wurde diese surreale Szenerie durch Grablichter, die die Zoopädagogen zu hunderten im Zoo verteilten. Unterstützt wurde die düstere Kulisse durch die vielen Walking Acts, die als Trolle, Gnome, Hexen, Elfen, Geister und weiteren geheimnisvolle Kreaturen ihr Unwesen trieben. Kontrapunkte zu dieser gruseligen Kulisse setzen wir bei den Bühnenprogrammen. Diese Bereiche dienten als „optische Ruhezone“ der Gäste, ein Quell der Erholung – auch kulinarisch – vom Grusel.

Unser Beitrag

Beschallung / Beleuchtung / Bühnenbau / Verstromung der Caterer / Operating der Programmbereiche

Ähnliche Projekte